Deutsch-Syrische Forschungsgesellschaft e.V.
For science, we work

Arabic    English


Über uns

Die Deutsche-Syrische Forschungsgesellschaft e.V. (DSFG) ist eine gemeinnützige nichtstaatliche Organisation. Sie wurde 2016 von Syrern und Deutschen syrischer Herkunft in Deutschland gegründet. Ziel der Gründung war der Aufbau einer syrischen Forschungsgemeinschaft in Deutschland sowie die Erschaffung einer syrischen Interessengruppe innerhalb der deutschen Zentren für Wissenschaft und Forschung. Syrische Studenten und Schüler sollen auf diesem Wege in Ihren Studien und Arbeiten unterstützt werden. Zudem soll Ihnen der Zugang zu relevanten Stiftungen ermöglicht werden, so dass sie Ihre wissenschaftliche Karriere in Deutschland weiterführen können. 

Unser Team

Mada Saleh, Ing.

Mada Saleh, Ing.

Position Vorsitzende

Beschreibung

Hasan Tawamie, Ing.

Hasan Tawamie, Ing.

Position Vizevorsitzende

Beschreibung

Hani Harb, PhD,

Hani Harb, PhD,

Position Personalwesen

Beschreibung Hani Harb ist Immunologe und Humanepigenist. Er studierte Pharmazeutik an der Universität von Amman, Jordanien. Nach seiner Graduation 2006 zog er nach Deutschland und erlangte seinen Master im Bereich der Immunologie und Mikrobiologie. Im Anschluss schrieb er seine Doktorarbeit im Bereich Immunologie und Humanepigenese. Seit 2015 arbeitet er als Postdoktorand im Bereich Immunologie und Epigenetik am Institut für Institut für Laboratoriumsmedizin und Pathobiochemie an der Philipps Universität Marburg. Er veröffentlichte bereits mehr als dreizehn wissenschaftliche Artikel. Er ist Gründungsmitglied der Deutsche-Syrische Forschungsgesellschaft e.V. Weiterhin ist er Koautor der ersten arabischen Zeitschrift in Deutschland (ABWAB). Hani Harb ist Experte im Bereich „Studieren in Deutschland“. Er verfügt über eine mehr als zehnjährige Erfahrung und war zudem ehrenamtlich als Studienberater an verschiedenen deutschen Universitäten und Firmen tätig.

Fawaz Dabbaghie

Fawaz Dabbaghie

Position Generalsekretär

Beschreibung Fawaz Dabbaghie ist 1991 in Aleppo geboren. 2009 begann er sein Studium der Biotechnologie an der Universität von Aleppo. 2013 studierte er im Rahmen eines Erasmus Austauschjahres an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Bonn. 2015 arbeitete er sowohl am Forschungszentrum CAESAR in Bonn als auch am Forschungszentrum CECAD in Köln. Zurzeit beendet er sein Masterstudium der Bioinformatik an der Universität von Saarland und arbeitet als Assistent am Max-Planck-Institut for Informatics with the Computational Biology Department.

Diana Himzawi

Diana Himzawi

Position Vorstandsmitglied

Beschreibung